| 23. Oktober 2016

Einem Tag dem Regen entkommen

Tokyo im Regen

Regentage im Urlaub, lassen sich meistens nicht vermeiden, jedoch kann man das beste draus machen. In diesem Fall nutzten wir die Gelegenheit und gingen in den unzählichen riesengroßen Einkaufszentren shoppen. Eins muss man den Japanern lassen, egal was man einkaufen gehen will, es gibt immer einen Laden mit einer unglaublicher Auswahl. Elektronik Artikel muss ich eigentlich nicht aufzählen, aber dennoch ist es übertrieben wieviel Auswahl es z.B. bei Ladekabeln/Hüllen/Gadgets für Smartphones gibt. Diese Fotos stammen übrigends aus dem Smartphone, da ich im Regen nicht die Schwere Kamera mitschleppen wollte 🙂

Tokyo im Regen

Ladekabel nicht dein Ding? Wie sieht es aus mit Roboter oder Modellbausätzen? In diesem Yodobashi, der eigentlich ein Elektronikladen ist, gibt es Modellbausätze und Zubehör in Hülle und Fülle. Das Bild zeigt eins von vier Regalen.

Tokyo im Regen

Interessant ist es das es immer wieder Übersichtskarten für Toiletten gibt, diese hier ist sogar sehr stylish.

Tokyo im Regen

Weiter ging es zum Nakano Broadway. Dort gibt es zuhauf Spielzeug, Mangas und weiteren guten Schnick Schnack verteilt auf mehrere Stockwerke.

Tokyo im Regen

Diese Godzilla Figuren für umgerechnet ca. 1000€ stehen Originalverpackt zur Abholung bereit.

Tokyo im Regen

Diese „Kleinfiguren“ Wand ist nur eine von vielen. Es gibt zahlreiche Shops mit kleinen Figuren die aus 300Yen Automaten stammen. So findet man hier alles von Gundam, Pokémon und weiteren Japanischen Figuren.

Tokyo im Regen

Natürlich dürfen auch Mangas nicht fehlen.

Tokyo im Regen

Dieses Puzzle von Son Goku aus Dragonball Z, ist ganz schön abgefahren. Jedes Puzzlestück besteht aus kleinen Bildern. Für das wohl anstrengenste Puzzle Vergnügen Ever 🙂

Tokyo im Regen

Tokyo im Regen