| 16. Oktober 2016

Midnight Drift Japan

Midnight Drift Japan

So sitzen wir nun wieder in einem Auto, diesmal in einem schwarzen Chaser  (für die Nerds: 1JZ Single Turbo) gefahren von einem weiteren neuen Freund. Eine gute Stunde von Daikoku Futo PA ging es über wunderschöne Brücken mit Sicht auf die Tokyo Skyline und durch lange Tunnel.

Midnight Drift Japan

Von der Autobahn runter ging es dann auf Landstraßen weiter bis wir dann wirklich im Nirgendwo an einem Convinience Store angehalten haben. Um natürlich weitere neue Freunde kennenzulernen. So gingen wir zusammen in den Laden und es wurde erstmal Essen & Trinken eingekauft. Vor dem Laden wurde gegessen und wir unterhielten uns weiter über Autos, Driften, Initial D und beantworteten Fragen wie es ist in Deutschland zu leben.

Midnight Drift JapanEs ist nun Mitternacht und wir fahren in ein Industriepark, fernab von Zivilisation. Zumindest konnte ich im Stockdunkeln nichts erkennen. Gedriftet wurde um eine 90° Kurve und dann jeweils U-Turn am Ende der Straße. Zwei Fahrzeuge standen für jeden sichtbar am Rand und gaben Leuchtzeichen wenn jemand sich dreht oder fremde Fahrzeuge sich nähern.

Midnight Drift Japan

Midnight Drift Japan

Die Kamera auf ISO12800, Shutterspeed bei „knackigen“ 1/40s (oder weniger) und schon ging der Spaß los. Leider war es so sehr Dunkel das ihr auf das Video warten müsst das ich dann angefangen habe zu machen.

Midnight Drift Japan

mdx_5317

Midnight Drift Japan

Irgendwo im Nichts, nur eine Ölraffinerie in unmittelbarer Nähe, na wenn das nicht Material für Holywood ist.

Midnight Drift Japan

Am Ende gab es noch ein Team Foto mit unseren neuen Freuden. Nachdem wir uns von einigen verabschiedet haben, fuhren uns die Jungs über eine Stunde Nachhause. Gegen halb Vier Uhr morgens kamen wir in unsere Wohnung zurück und die Wände wackelten als die Jungs losgefahren sind. Was für ein Erlebnis!

Midnight Drift Japan